StartseiteRegionalOberschwabenRavensburgBund informiert über Klimafasten-Aktion

Ravensburg

Bund informiert über Klimafasten-Aktion

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Jedes Jahr verbrauchen wir mehr Ressourcen, als die Erde imstande ist, zu erneuern, wie die Bund-Ortsgruppe Aulendorf mitteilt. Mit der Frage nach dem richtigen Maß, startet auch hier in Oberschwaben die bundesweite „Ökumenisches Klimafasten-Aktion 2024“.
Veröffentlicht:13.02.2024, 15:11

Von:
Artikel teilen:

Jedes Jahr verbrauchen wir mehr Ressourcen, als die Erde imstande ist, zu erneuern, wie die Bund-Ortsgruppe Aulendorf mitteilt. Mit der Frage nach dem richtigen Maß, startet auch hier in Oberschwaben die bundesweite „Ökumenisches Klimafasten-Aktion 2024“.

Bei einer hybriden Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 15. Februar, um 18 Uhr im Ravensburger Bischof-Moser-Haus in der Allmandstraße 10 können sich Interessierte über den Ablauf und die geplanten Veranstaltungen informieren. Es besteht auch die Möglichkeit online über Zoom daran teilzunehmen.

Veranstalter ist die katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Kooperation mit dem Bund Bodensee-Oberschwaben, dem Landkreis Ravensburg, der Katholischen Erwachsenenbildung (keb), der Betriebsseelsorge und dem Treffpunkt Nachhaltigkeit.

Geplant sind Vorträge, Aktionen und Treffen zu verschiedenen Themen. Es geht um Fragen wie: Lohnt sich eine Balkon-Photovoltaik-Anlage? Warum ist regionaler und nachhaltiger Einkaufen für die Gesundheit wichtig? Klimafreundliches und zeitsparendes Kochen mit der Koch-Kiste, geht das? Die Fastenzeit sei eine gute Gelegenheit, Neues auszuprobieren und gemeinsam mit anderen den ökologischen Handabdruck für einen strukturellen Wandel zu vergrößern.


Auftaktveranstaltung