Bewerbungstraining

Bewerbungstraining mit den Wirtschaftsjunioren für Schüler

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Bewerbungstraining mit den Wirtschaftsjunioren für Schüler
Veröffentlicht:23.07.2021, 15:43
Aktualisiert:16.08.2021, 10:49

Von:
Artikel teilen:

Die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben organisieren seit mehr als zwölf Jahren das Projekt „Bewerbung in der Praxis“ (BIP) und bereiten so Schüler auf den Einstieg ins Berufsleben vor. Jetzt lief die Aktion wieder in Horgenzell und Meckenbeuren.

Eine Situation, in der wohl viele junge Menschen schon einmal waren: Man hat eine passende Ausbildungsstelle gefunden und möchte sich darauf bewerben. Doch wie geht das, und was muss ich beachten? Wie läuft ein Bewerbungsgespräch digital ab? Wer gibt mir Feedback zu meinem Bewerbungsgespräch?

Diese und noch mehr Fragen werden die rund 50 Schüler des Bildungszentrum Meckenbeuren und der Gemeinschaftsschule Horgenzell nicht mehr haben. In einem aufwendig organisierten Prozedere durchlaufen die Jugendlichen ein Bewerbungsverfahren. Vom Anschreiben bis hin zum Bewerbungsgespräch. Die Bewerbungsunterlagen werden digital von der IHK Bodensee-Oberschwaben entgegengenommen und anschließend unter den Wirtschaftsjunioren koordiniert, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Markus Bichler , Schulleiter der Gemeinschaftsschule Horgenzell zeigte sich nach der Aktion sehr zufrieden: „Das BIP-Projekt ist nah an der Realität. Die Wirtschaftsjunioren sind eine große und wichtige Hilfe, um die Schüler dahingehend auf die Zukunft vorzubereiten“.

Zum Thema Digitalisierung an Schulen sagt Markus Bichler von der Gemeinschaftsschule Horgenzell: „Wir haben einen klaren Entwicklungsschub gemacht.“ Für die BIP-Aktion der Wirtschaftsjunioren geht es kaum besser: „Jede zweite Bewerbung wird mittlerweile digital versendet und verarbeitet.“ so Herrmann von den Wirtschaftsjunioren.