StartseiteRegionalOberschwabenRavensburgAdventsleuchten in Weißenau mit Nikolaus

Lebendige Krippe

Adventsleuchten in Weißenau mit Nikolaus

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Das Adventsleuchten am Samstag auf dem neu ernannten Münsterplatz vor der Klosterkirche in Weißenau ist gut angenommen worden. Organisiert wurde es von der Ortschaft Eschach.
Veröffentlicht:10.12.2023, 12:01

Artikel teilen:

Das Adventsleuchten am Samstag auf dem neu ernannten Münsterplatz vor der Klosterkirche in Weißenau ist gut angenommen worden. Organisiert wurde es von der Ortschaft Eschach. Hunderte von Menschen waren um die Verkaufsstände versammelt, tranken Glühwein oder Punsch und verzehrten Waffeln.

Richtig eng wurde es vor der Bühne, als die Tanzschule Caro Frick ein paar Tänze zum Besten gab. Die Kleinsten waren dabei als Nikoläuse verkleidet. Nach Einbruch der Dunkelheit sangen weit über hundert Grundschulkinder unter Leitung von Barbara Iwansky Weihnachtslieder und führten einen Lichtertanz auf. Das Kinderkarussell drehte wegen eines Defekts nur ganz kurz seine Runden.

Das Feuer zum Stockbrotbacken zog viele Kinder mit Begeisterung an und der Nikolaus in Begleitung von Knecht Ruprecht übergab kleine Geschenke. Höhepunkt war eine lebendige Krippe mit Maria und Josef samt Esel, gestaltet vom Christlichen Familienkreis und Kulturkreis Eschach. Ulrich Höflacher bot zudem eine Klosterführung an.