Rutenfest

Ade Rutenfest! Die Ruten sind vergraben

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Jetzt ist das Rutenfest 2022 endgültig vorbei. Am Samstag fand das traditionelle Rutenvergraben statt – allerdings nicht wie üblich bei der Veitsburg.
Veröffentlicht:31.07.2022, 14:40
Aktualisiert:31.07.2022, 14:41

Von:
Artikel teilen:

Jetzt ist das Rutenfest 2022 endgültig vorbei. Am Samstag fand das traditionelle Rutenvergraben statt – allerdings nicht wie üblich bei der Veitsburg, sondern erstmals im Bürgengarten. Fast alle Trommlergruppen und Fanfarenzüge traten auf. Laut Kurt Schlachter, seit 50 Jahren Trommlerbeauftragter erhielt, so viel Beifall, dass er dreimal Zugabe trommeln musste.

Auch den Altentrommler fiel der Abschied sehr schwer. So marschierten sie um 23 Uhr durchs Obertor zur Gaststätte Obertor, trommelten noch einmal, bevor der große Kameradschaftsabend mit Ehefrauen begann. Die Altentrommler bedankten sich mit einem Ravensburger Gemälde bei ihrem Tambourmajor Michael Horn. Beim nächsten Altschützenjahr wird ein neuer an seiner Stelle sein.