StartseiteRegionalOberschwabenKennen Sie diese verrückten Ortsnamen in der Region?

Willkommen im Paradies

Kennen Sie diese verrückten Ortsnamen in der Region?

Kreis Ravensburg / Lesedauer: 2 min

Mailand, Paradies und Niemandsfreund. Und noch viele andere kuriose Ortsnamen gibt es hier. Kennen Sie alle?
Veröffentlicht:01.02.2024, 17:00

Artikel teilen:

Paradies, Mailand und Niemandsfreund. Das sind nur drei kuriose Ortsnamen, die in der Region Allgäu-Oberschwaben tatsächlich so vorzufinden sind. Und es gibt noch viele mehr. Eine Rundfahrt durch die Ortschaften mit auffälligen Namen im Ländle.

Video: Wolfgang Heyer

Starr stehen die Ortsschilder inmitten der kleinen und größeren Ortschaften und werden von den Einwohnern gar nicht mehr so recht wahrgenommen. Egal ob in schwarzer Schrift auf gelbem Hintergrund oder in gelber Schrift auf grünem Hintergrund, die Ortsnamen auf den Tafeln rauschen bei der Durchfahrt einfach vorbei. Dabei lohnt sich ein kurzes Innehalten mit Blick auf die kuriosen Namen der Orte allemal.

Liegt Straßburg im Allgäu?

Stand da gerade Straßburg auf dem Ortsschild? In der Tat. Aber Frankreich ist in weiter Ferne, die satte grasgrüne Landschaft des Allgäus dominiert die Szenerie, Kißlegg ist nicht weit. Und genau hier findet sich das idyllische Flecken namens Straßburg. Wie ein Anwohner berichtet, halten hier immer wieder Fahrradfahrer an, um ein Foto von sich und dem Ortsschild zu machen.

Weiter geht die Fahrt in das nächste Urlaubsdomizil: Mailand. Aber nicht die Millionenstadt Mailand in Italien, sondern das kleine Örtchen Mailand in Reichenhofen bei Leutkirch ist gemeint. Da ist das Paradies nicht weit - also der Ort Paradies. Der liegt in Arnach bei Bad Wurzach.

Wo die „Bäuerle“ „Hübscher“ sind?

Wer das alles zum Lachen findet, der ist in Bodnegg genau richtig. Der Ort Lachen liegt unweit der Kirche und sorgt bei der Durchfahrt häufiger mal für Schmunzler. Die „Wäsch“ wird dort allerdings nicht aufgehängt, dieser Ort findet sich in Wolfegg. Apropos schwäbische Aussprache: Ein schönes „Bergle“ gibt es in Ravensburg zu bewundern. Und noch schönere „Bäuerle“ kann man in Haisterkirch bei Bad Waldsee sehen. Dass die Schwaben tierisch viel Kraft haben und echte „Häge“ sind, wird in „Häge“ in Blitzenreute deutlich.

So mancher Autofahrer wurde schon dabei beobachtet, wie in Blitzer bei Amtzell plötzlich langsamer gefahren wurde. Der Ort Blitzer löst aber auch sofort Assoziationen zu Geschwindigkeitskontrollen aus. Hübscher haben sich hingegen schon etliche Besucher im gleichnamigen Ort bei Schmalegg gefühlt. Auch vor dem Ortsschild „Hübscher“ sind schon zahlreiche Selfies entstanden.

Dass die Ortsnamen auch in eine launige Verbindung gebracht werden können, zeigt das Video der Rundreise.

Welche kuriosen Ortsnamen kennen Sie? Schreiben Sie gerne eine kurze Mail mit dem Ortsnamen und der dazugehörigen Gemeinde an: [email protected]