Hasenweiler

Polizei warnt vor dreister Bettlerin

Horgenzell / Lesedauer: 1 min

Polizei warnt vor dreister Bettlerin
Veröffentlicht:28.07.2021, 16:42
Aktualisiert:28.07.2021, 18:49

Von:
Artikel teilen:

In Hasenweiler ist am Dienstag gegen 14 Uhr eine Bettlerin unterwegs gewesen. Die Frau klingelte laut Polizei zusammen mit einem etwa fünf Jahre alten Kind an Türen und fragte nach Geld. Das Kind rannte indes nach Öffnung der Tür in die Wohnungen und Häuser der Anwohner, sodass die als etwa 40 bis 45 Jahre alt und korpulent beschriebene Frau hinterherging.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen entstand bislang keinem der Anwohner ein Schaden. Allerdings warnt die Polizei nochmals eindringlich vor betrügerischen Hausierern und Bettlern, die sich auf unterschiedliche und kreative Weise den Weg ins Haus erschleichen und sich dort in unbeaufsichtigten Momenten an den Habseligkeiten der Bewohner bedienen oder die Räume für spätere Einbrüche auskundschaften. Fremde im Haus sollten nicht aus den Augen gelassen werden.