Meine Heimat

Herren 2 verliert spannendes Duell gegen den KSC Hattenburg

qAulendorf / Lesedauer: 1min

SGA Herren 2 : KSC Hattenburg 3:5 (3089 zu 3119)
Veröffentlicht:24.01.2023, 10:30
Artikel teilen:

Die zweite Herrenmannschaft spielte gegen den KSC Hattenburg. Im Start spielten Gerhard Schuller und Jens Knobloch. Schuller fand sehr gut in das Spiel und konnte mit tollen 563 Holz den ersten Mannschaftspunkt erspielen. Auch Knobloch lieferte sich ein Duell um den Mannschaftspunkt und konnte ihn sich schlussendlich mit zwei gewonnen Satzpunkten und 516 zu 510 Holz auch erkämpfen.

Im Mittelpaar spielten Roland Allgaier und Markus Hepp. Beide taten sich schwer auf den Hattenburger Bahnen. Sowohl Allgaier (428), als auch Hepp (469) mussten beide ihre Mannschaftspunkte abgeben. Somit stand es nach dem zweiten Durchgang 2:2 in Punkten, jedoch 92 Gesamtholz zugunsten des KSC.

Im Schluss starteten Christoph Lämmle und Tim Eisele. Das Spiel wurde nochmals spannend, da Lämmle C. mit 581 zu 479 Holz seinem Gegner 102 Gesamtholz abnahm und somit der Zwischenstand 3:2 in Punkten und 10 Holz für die SGA lautete. Eisele musste sich jedoch gegen eine starken Gegner mit 532 zu 572 Holz geschlagen geben.

Das Spiel endete 3:5 in Punkten und 3089 zu 3119 in Gesamtholz zugunsten des KSC Hattenburg.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.