StartseiteRegionalOberschwabenHeimat OberschwabenWelthospiz- und Palliativcare-Tag

Heimat

Welthospiz- und Palliativcare-Tag

Ravensburg / Lesedauer: 2 min

Hunderte „Hospizlichter“ auf dem Wochenmarkt verteilt
Veröffentlicht:11.10.2022, 12:24

Artikel teilen:

„Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.“ Diese Worte von Franz von Assisi waren wie geschaffen für die Aktion „Hospizlicht“ anlässlich des Welthospiz- und Palliativcare-Tages am 8. Oktober. Das Hospiz Schussental der St. Elisabeth-Stiftung und die Hospizgruppen Ravensburg und Weingarten waren am Samstag mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt zugegen. Gegen eine kleine Geldspende ins goldene Sparschwein wurden ab 7 Uhr an Passanten auf dem Gespinstmarkt ein paar Hundert Kerzen verteilt.

Viele Marktbesucher informierten sich im Vorbeigehen bei den Mitarbeitenden der Hospizgruppe Ravensburg und des Hospizes Schussental über diese Aktion. Und sie nahmen „Hospizlichter“ mit, um sie am Abend daheim aus Solidarität mit sterbenskranken Menschen anzuzünden. Mit dieser Aktion sollte ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden mit Schwerkranken und Sterbenden, die sich daheim, in Kliniken, Pflegeheimen oder Hospizeinrichtungen im Beisein ihrer Familien auf ihren Tod vorbereiten müssen.

Mit dem Licht der Kerze sollen sie daran erinnert werden, dass sie nicht alleine sind und auf die Unterstützung der Gesellschaft zählen können. Hospiz- und Palliativarbeit ermöglicht Schwerstkranken eine bestmögliche Lebensqualität und begleitet ihre Familien, die mit dem nahenden Tod eines Angehörigen umgehen lernen müssen.

Nach Einbruch der Dämmerung flackerten deshalb am Samstagabend in vielen Fenstern der Region Kerzen mit den tröstenden Worten des Heiligen Franz. Bekanntlich steht das Licht für die christliche Hoffnung auf das ewige Leben. Damit sollte auch ein Beitrag zur Enttabuisierung des Themas „Tod und Sterben“ in der Gesellschaft geleistet werden.

Der Erlös fließt an die Beteiligten der Aktion, die unterstützt wird von der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg.