Heimat

Schwäbischer Albverein Weingarten hat neues Vorstandsteam

Weingarten / Lesedauer: 1 min

Jahreshauptversammlung fand am 26. Juni statt
Veröffentlicht:29.06.2022, 15:50

Von:
Artikel teilen:

Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen. Die bisherige Vorsitzende Ulla Vehe-Bergmann stellte sich nach 17 Jahren als 1. Vorsitzende nicht mehr zur Wahl und konnte aus familiären Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Von der Mitgliederversammlung wurde nun ein Vorstandsteam, nämlich Wally Knoll, Arnold Methner und Bernd Gmünder einstimmig in die Vereinsführung gewählt. Deshalb musste das Gremium zuvor über eine neue Satzung abstimmen, was ebenso einstimmig erfolgte. Die neue Kassiererin Marianne Thiel trug die Kassenberichte für die Jahre 2020 und 2021 vor. Irmgard Decker bestätigte als Kassenprüferin die Bilanzen, sodass die Vorstandschaft problemlos entlastet werden konnte. Frowin Riedmayer wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die weiteren Jubilare konnten aus verschiedenen Gründen nicht zur Veranstaltung kommen. Ihnen wurde die Urkunde von Wally Knoll einen Tag später überbracht. Die silberne Ehrennadel des Schwäbischen Albvereins erhielt die bisherige Schriftführerin Dorle Piontek für ihr 14-jähriges vorbildliches Engagement in der Ortsgruppe Weingarten . Ihre Nachfolgerin, Margarete Schwarz, hatte dieses Amt schon im Sommer 2021 von ihr übernommen. Hanifa Selimi, als Nachfolgerin von Maria Rieg, berichtete als Wanderwartin von den zwei pandemiebedingt kürzeren Wanderjahren. Die Ortsgruppe Weingarten hat insgesamt über 114 Kilometer Wanderwege des Schwäbischen Albvereins zu betreuen, die laut Aussage von Bernd Gmünder ehrenamtlich von fünf Mitgliedern jährlich mindestens einmal kontrolliert werden. zum Abschluss der Veranstaltung ließ Ingrid Frank die vergangenen zwei Wanderjahre in Bildern Revue passieren.