Hangsicherung

Auf der B 32 bei Blitzenreute gibt es Umleitungen wegen einer Hangsicherung

Fronreute / Lesedauer: 1 min

Die Bundesstraße ist dort derzeit halbseitig gesperrt. Ab 11. Juli ist die B 32 in diesem Bereich ganz gesperrt. So verlaufen die Umleitungsstrecken.
Veröffentlicht:29.06.2022, 16:23
Aktualisiert:29.06.2022, 16:34

Von:
Artikel teilen:

Die B 32 zwischen Fronreute-Staig und Blitzenreute ist bis Sonntag, 10. Juli, halbseitig gesperrt. Grund für die Sperrung der Straße sind Hangsicherungsmaßnahmen an der Blitzenreuter Steige. Weil es Erdrutsche gab, muss die Straße in diesem Bereich mit Bohrpfählen gesichert werden, wie das Regierungspräsidium Tübingen mitteilt.

So verlaufen die Umleitungsstrecken

Der Verkehr von Ravensburg kommend wird in einer Einbahnstraßenregelung an der Baustelle vorbeigeleitet. Für die Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Sigmaringen und Blitzenreute kommen, gibt es eine Umleitung über Ettishofen zur Anschlussstelle Ravensburg-Nord und zur Anschlussstelle Weingarten.

Von Montag, 11. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, ist die B 32 voll gesperrt. Dann müssen auch Verkehrsteilnehmer, die aus Ravensburg kommen, eine Umleitung fahren, die von der Anschlussstelle Weingarten über die Anschlussstelle Baindt und Wolpertswende nach Blitzenreute geführt.

Autobahnmeisterei

Autobahn als Berufung: Eine Nacht mit dem Wangener A 96-Streckenwart

qWangen

Von Montag, 1. August, bis Freitag, 7. Oktober, ist die B 32 nochmals halbseitig gesperrt, wie es aktuell der Fall ist.