Tagespflege

Nach Umbau können wieder Gäste kommen

Bad Waldsee / Lesedauer: 2 min

Die Tagespflege im Wohnpark am Schloss ist zurück
Veröffentlicht:25.09.2020, 15:24

Von:
Artikel teilen:

Die Tagespflege im Wohnpark am Schloss ist wieder geöffnet. Nach der coronabedingten Schließung und einem Umbau können jetzt neue Gäste aufgenommen werden.

Wie die St- Elisabethstiftung mitteilt war die Tagespflege im Wohnpark am Schloss aufgrund der Corona-Pandemie per Verordnung geschlossen. „Wir haben die Schließung dafür genutzt, die Tagespflege umzubauen und zu erweitern“, sagt Heidi Schreiber, die Leiterin des Wohnparks. Noch könne die Tagespflege pandemiebedingt nicht in vollem Umfang belegt werden, aber Tagespflegeleiterin Ramona Endres und ihr Team freuen sich auf neue Gäste – und gewährleisten alle erforderlichen Coronamaßnahmen.

In der Tagespflege würden pflegebedürftige Menschen, die zuhause leben, tagsüber betreut. Zwischen Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee gebe es verschiedene Aktivierungsangebote. So werde etwa in gemütlicher Runde die Zeitung gelesen und über Aktuelles gesprochen. Man singe, spiele oder backe auch mal einen Kuchen, mache Übungen zur Sturzprävention oder gehe täglich im angrenzenden Park spazieren. Für manche sei der Besuch der Kapelle oder des Wochenmarktes wichtig.

Die Gäste könnten mit dem Bus zuhause abgeholt und wieder nach Hause zurückgebracht werden, heißt es in der Mitteilung. Sie können von montags bis freitags täglich oder an einzelnen Tagen kommen.

Für pflegebedürftige Menschen bedeute der Besuch der Tagespflege Abwechslung und Anregung – für Angehörige bedeute sie eine große Entlastung im Alltag. Sie könnten zur Arbeit gehen oder auch einfach mal durchatmen und etwas für sich tun und wissend, dass ihre zu pflegenden Angehörigen bestens versorgt seien. Die Pflegekosten werden von der Pflegekasse bezuschusst.