StartseiteRegionalOberschwabenBad WaldseeWaldseer Freibad muss montags und dienstags schließen

Fachkräftemangel

Waldseer Freibad muss montags und dienstags schließen

Bad Waldsee / Lesedauer: 1 min

Es gibt schlichtweg zu wenig Personal. Ab Montag, 26. Juni, verändern sich die Öffnungszeiten.
Veröffentlicht:19.06.2023, 13:49

Artikel teilen:

Diese Nachricht schmerzt alle Waldseer Wasserratten: Das Freibad bleibt ab Ende Juni an zwei Tagen pro Woche geschlossen. Das sollten die Freibadgäste nun wissen.

Der bundesweite Fachkräftemangel im Bäderbereich geht auch an Bad Waldsee nicht spurlos vorüber. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sei es trotz intensiver Personalsuche bisher nicht gelungen, ausreichend qualifiziertes Fachpersonal und Rettungsschwimmer zu gewinnen, um die geplanten Öffnungszeiten aufrecht zu erhalten. Daher muss nun die Reißleine gezogen werden.

Ab Montag, 26. Juni bleibt das Bad jeweils montags und dienstags geschlossen. Mit diesem Vorgehen solle gewährleistet werden, dass der Betrieb zumindest von Mittwoch bis Sonntag uneingeschränkt von 9 bis 19 Uhr gewährleistet werden kann.

Wann hat das Bad wieder täglich geöffnet?

Wie lange die angepassten Öffnungszeiten anhalten werden, ist schwer vorherzusagen. „Die intensive Suche nach geeignetem Fachpersonal geht indessen mit Hochdruck weiter. Sobald es die personelle Situation wieder zulässt, soll wieder Normalbetrieb an sieben Tagen in der Woche stattfinden“, versichert Oberbürgermeister Matthias Henne. „Gute Schwimmerinnen und Schwimmer, die über das DLRG–Rettungsschwimmabzeichen in Silber verfügen oder es erlangen möchten, sind stundenweise oder in Vollzeit herzlich willkommen“, wird das Stadtoberhaupt in der Mitteilung zitiert. Auch Ausbildungsstellen zum Fachangestellten für Bäderbetriebe gebe es bei der Stadt.