Zwölfklang

„Zwölfklang“ singen in Aulendorf

Aulendorf / Lesedauer: 1 min

„Zwölfklang“ singen in Aulendorf
Veröffentlicht:31.03.2016, 14:54
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Der Chor „Zwölfklang“ kommt in die evangelische Thomaskirche in Aulendorf. Am Samstag, 2. April, tritt der Chor um 18 Uhr dort auf. Der Eintritt ist frei. Das Ensemble von etwa 20 ambitionierten Sängerinnen und Sängern singt auswendig und ohne Instrumentalbegleitung bis zu achtstimmige Kompositionen.

Auf dem Programm stehen in Aulendorf etwa Titel wie „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, „Ubi caritas et amor“ von Ola Gjeilo oder „Der Geist hilft unserer Schwachheit auf“, eine Motette von Johann Sebastian Bach. Zwölfklang wurde im Jahr 2006 unter dem Namen „Angel Station Vocal“ vom heutigen Leiter Sebastian Link gegründet. Konzertreisen führten die Sänger nach Lissabon, Sizilien und Frankreich.Der Chor singt auch am Freitag, 1. April, um 19 Uhr in Bad Waldsee in der katholischen Kirche St. Peter.