Pressemeldung

Fünftklässler auf den Spuren der Bücher

Aulendorf / Lesedauer: 1 min

Fünftklässler auf den Spuren der Bücher
Veröffentlicht:31.05.2017, 11:49
Aktualisiert:23.10.2019, 05:00

Von:
Artikel teilen:

Die Schüler der Klasse 5 des Gymnasiums haben den Welttag des Buches mit einem Besuch in der Aulendorfer Buchhandlung Rieck begangen. Wie die Schule in einer Pressemeldung mitteilt, begrüßte Geschäftsführerin Monika Dölle die Kinder und hatte eine Bücher-Rallye vorbereitet, bei der verschiedene Fragen beantwortet und die gesamte Buchhandlung erkundet werden konnte.

Nach einer Fragerunde zu den Lesevorlieben der Kinder sei noch genügend Zeit geblieben, um sich in der Buchhandlung in aller Ruhe umzusehen. Ausgerichtet wird dieser bundesweite Aktionstag von der „Stiftung Lesen“ aus Mainz. Mehr als einer Million Kinder sei es ermöglicht, unter dem Motto „Ich schenk Dir eine Geschichte“, jedes Jahr einen altersgemäßen Roman zu lesen. Das diesjährige Buch „Das geheimnisvolle Spukhaus“ von Henriette Wich erzählt die Geschichte des elfjährigen Moritz, der mit seiner Cousine Stella und seinem Cousin Kamil auf Gespensterjagd geht. Auch das Gymnasium Aulendorf habe im Vorfeld ein Stapel Gutscheine für das aktuelle Buch erreicht. Bei schönen Wetter wurde im Anschluss an den Besuch noch eine Weile im Kurpark gelesen, bevor es wieder in die Schule ging.