StartseiteRegionalRegion LindauLindauNarrenbaum steht: Narren stürmen das Rathaus

Lindau

Narrenbaum steht: Narren stürmen das Rathaus

Lindau / Lesedauer: 1 min

„Wir hätten genug zu tun“, ermahnt Oberbürgermeisterin Claudia Alfons die Lindauer Narren, die ihr Bestes geben, um den 600 Kilogramm schweren Narrenbaum vor das Alte Rathaus zu stellen. Sie und ihre Stadtratskollegen konnten es wohl nicht abwarten, ihre Arbeit an die Narren weiterzugeben.
Veröffentlicht:08.02.2024, 19:34

Artikel teilen:

„Wir hätten genug zu tun“, ermahnt Oberbürgermeisterin Claudia Alfons die Lindauer Narren, die ihr Bestes geben, um den 600 Kilogramm schweren Narrenbaum vor das Alte Rathaus zu stellen. Sie und ihre Stadtratskollegen konnten es wohl nicht abwarten, ihre Arbeit an die Narren weiterzugeben. Ein jugendlicher Fanclub der Narren erfreute die vielen Schaulustigen und Narren mit ihrem Gesang: Sie sangen kraftvoll den Narrenmarsch, den vermutlich nicht jeder Narr so perfekt kann. Die aufgestellten Wertstoffcontainer an der Rathaustreppen stellten kein größeres Hindernis dar, die Narren stürmten das Rathaus, wie es sich gehört, und die Moschtköpfe tanzten ihren legendären Tanz um den Narrenbaum. Und anstelle weiterer Büroarbeit durften die Stadträte und Verwaltungsmitarbeiter mit den Narren den einen oder anderen heben.