StartseiteRegionalRegion LindauLindauIm Strandbad hat es sich ausgerutscht

Therme

Im Strandbad hat es sich ausgerutscht

Lindau / Lesedauer: 1 min

Im Strandbad hat es sich ausgerutscht
Veröffentlicht:22.08.2017, 18:28

Artikel teilen:

Jetzt wird es ernst auf dem Weg zur Lindauer Therme: Der Bagger ist am Dienstag im Strandbad Eichwald angerückt und hat die Rutsche platt gemacht. Seine Schaufel knipste Stück für Stück der Rutsche ab beziehungsweise drückte deren Teile kurzerhand zu Boden. Die Arbeit dauerte nicht lange, dann war die 78 Meter lange Rutsche, die für viele Lindauer ein fester Bestandteil ihrer Kindheit war, Geschichte.

Mit gemischten Gefühlen beobachteten einige Badegäste hinter dem Bauzaun das Geschehen, hielten es mit der Kamera fest und posteten Videos von dem Abriss der rund 25 Jahre alten Rutsche. Geblieben ist ein gespenstisches Szenario: Jetzt stehen nur noch zwei Türme und ein Teil der Treppe, die ins Nichts führt. Die abgerissenen Rutschenwannen liegen im Becken auf dem Trockenen und sollen in den nächsten Tagen abtransportiert werden. Nach Auskunft von Norbert Landerer, Leiter der Technik der Lindauer Bäderbetriebe, sei jetzt zudem vorrangig der Abbau der Technik geplant. Foto: Yvonne Roither