StartseiteRegionalRegion LindauBregenzEuropapokal-Generalprobe bestanden

Bregenz

Europapokal-Generalprobe bestanden

Bregenz / Lesedauer: 1 min

Bregenz Handball hat sein Ligaspiel unter der Woche gewonnen. Gegen den Tabellenletzten HSG Bärnbach/Köflach siegten die Vorarlberger nach Startschwierigkeiten.
Veröffentlicht:30.11.2023, 19:29

Artikel teilen:

Bevor Bregenz Handball am Sonntag um 18 Uhr in der dritten Runde des EHF European Cups im Rückspiel bei Runar Sandefjord aus Norwegen gastiert, haben die Festspielstädter am Mittwoch in der HLA Meisterliga den Tabellenletzten HSG Bärnbach/Köflach empfangen. Nach einem, aus Sicht der Bregenzer, verschlafenen Start sicherten sich die Hausherren kurz vor der Pause erstmals die Führung (15:14). In der zweiten Hälfte gaben die Vorarlberger die Führung nicht mehr aus der Hand und siegten so mit 28:25.

Am Anfang fehlt die Konzentration

„Es war von Anfang an klar, dass es ein schwieriges Spiel wird, in dieser englischen Woche. Wir sind nicht konzentriert genug in das Spiel gegangen und haben die erste Viertelstunde komplett verschlafen“, meinte Markus Mahr von Bregenz Handball. Zum Schluss klappte es aber mit dem Sieg, nun soll nach dem 33:29-Erfolg im Hinspiel gegen Runar Sandefjord international das Weiterkommen gelingen.