Nachhaltigkeitspreis

Von Dewitz erhält Nachhaltigkeitspreis

Tettnang / Lesedauer: 1 min

Von Dewitz erhält Nachhaltigkeitspreis
Veröffentlicht:26.02.2021, 16:45
Aktualisiert:27.02.2021, 09:06

Von:
Artikel teilen:

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des Outdoor-Unternehmens Vaude, erhält den GEM Award 2021 für ihre nachhaltige Markenführung. Wie Vaude mitteilt, werde damit ausgezeichnet, dass sie Nachhaltigkeit im Sinne einer ökonomischen, sozialen sowie ökologischen Balance verankert hat und die damit verbundenen Werte deutlich vertritt.

Diese klare Positionierung habe die Marke gestärkt und ihren Bekanntheitsgrad gesteigert. Vaude genieße hohe Glaubwürdigkeit und großes Vertrauen. Damit erfülle das Unternehmen die Bedürfnisse, die immer mehr bewussten Konsumenten und Konsumentinnen wichtig seien. „Die Art und Weise, wie Antje von Dewitz in der Markenführung Unternehmenserfolg, Purpose, Nachhaltigkeit und Work-Life-Balance integriert, ist vorbildlich und zukunftsweisend“, wird die Jury der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens (GEM) zitiert, die diese Leistung am 24. Februar mit dem diesjährigen GEM Award würdigte. Die Preisverleihung fand digital statt.

Der Verein GEM ist laut Pressetext eine Plattform, die Unternehmen in ihren Aktivitäten als Marke mit wissenschaftlichen Argumenten und Studien unterstützt. Der Award ist ein Ehrenpreis, der seit 2011 jährlich an Persönlichkeiten verliehen wird, die hinter einer Marke stehen und sich als Vordenker bewiesen haben. Die Jury wird durch das GEM Kuratorium gebildet. Laut Pressetext geht der Preis dieses Jahr erstmals an eine Frau.