Landratsamt

Integreat-App hilft beim Ankommen

Tettnang / Lesedauer: 1 min

Landkreis bietet Anwendung für neu Zugezogene an
Veröffentlicht:01.08.2020, 13:49
Aktualisiert:12.08.2020, 11:02

Von:
Artikel teilen:

Der Bodenseekreis bietet mittels einer neuen Smartphone-Anwendung namens „Integreat“ Hilfe und wertvolle Infos für neu zugezogene Menschen. Wie das Landratsamt mitteilt, kann die App kostenlos für Android-, Apple- und Windows-Endgeräte in den jeweiligen App-Stores heruntergeladen werden. Nach laden der Informationen ist sie auch offline nutzbar, also ohne mobiles Internet.

„Ich bin neu hier, vieles ist mir fremd. Wer kann mir helfen, hier anzukommen?“ Dieses Gefühl kennen Jobstarter, Uni-Anfänger, Geflüchtete und viele mehr, die sich in einer unbekannten Umgebung zurechtfinden und ihrem Leben neue Bahnen geben müssen. Die App soll dabei helfen, besser Fuß zu fassen. Sie ist laut Pressemitteilung ein mehrsprachiger Alltags-Wegweiser, der auf Mobiltelefonen und PCs funktioniert. Sie hilft in genau den Alltagssituationen, die für viele Einheimische längst selbstverständlich sind, für andere teilweise aber völlig neu: Wie läuft hier die Mülltrennung? Wie funktioniert das Schulsystem? Was sind Familientreffs? Wie finde ich eine Bleibe? Nicht nur für geflüchtete Menschen sind das lebenswichtige Fragen, sondern auch für Arbeitskräfte aus andern Ländern und teilweise sogar für Neubürger aus anderen Bundesländern. Die App kann beim Ankommen helfen und zu einer gelingenden Integration beitragen, schreibt das Landratsamt. Denn sie erklärt grundlegende Alltagsfragen, listet Beratungs- und Hilfsangebote auf und verweist auf die zuständigen Behörden. Auch lokale Veranstaltungen und Angebote werden laufend aktualisiert.

Die Integreat-App ist ein deutschlandweit verfügbares Informationsangebot. Lokale und regionale Informationen werden durch die jeweiligen Landkreise und Städte eingepflegt. Die Informationen sind auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Türkisch, Rumänisch, Russisch und Spanisch verfügbar.