Meine Heimat

Spendenübergabe in St. Magnus

qFischbach / Lesedauer: 1min

Der Erlös des Adventsmarkts 2022 geht wie in jedem Jahr jeweils zur Hälfte an soziale Zwecke der Kirchengemeinde sowie an eine vom Bastelteam ausgewählte soziale Einrichtung. So wird in diesem Jahr neben dem barrierefreien Zugang zur Kirche St. Vitus der Tafel-Laden unterstützt. Elke Rumpf (Mitte), Stellvertretende Vorsitzende der Tafel Friedrichshafen, freut sich sehr über den 3000-Euro-Scheck, der ihr von Gerda Weyermann (links) und Reinhild Stenzel überreicht wird. Das Bastelteam zeigt damit auch seine Wertschätzung für die Tafel-Mitarbeiter, die täglich über 100 Tafel-Kunden mit dem Notwendigsten versorgen. Foto: Ursula Schlögl
Veröffentlicht:25.01.2023, 18:07
Artikel teilen:

Der Erlös des Adventsmarkts 2022 geht wie in jedem Jahr jeweils zur Hälfte an soziale Zwecke der Kirchengemeinde sowie an eine vom Bastelteam ausgewählte soziale Einrichtung. So wird in diesem Jahr neben dem barrierefreien Zugang zur Kirche St. Vitus der Tafel-Laden unterstützt. Elke Rumpf (Mitte), Stellvertretende Vorsitzende der Tafel Friedrichshafen, freut sich sehr über den 3000-Euro-Scheck, der ihr von Gerda Weyermann (links) und Reinhild Stenzel überreicht wird. Das Bastelteam zeigt damit auch seine Wertschätzung für die Tafel-Mitarbeiter, die täglich über 100 Tafel-Kunden mit dem Notwendigsten versorgen. Foto: Ursula Schlögl


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.