Diebstahl

Zahl der Diebstähle in Salem steigt

Salem / Lesedauer: 1 min

Zahl der Diebstähle in Salem steigt
Veröffentlicht:29.04.2016, 10:18
Aktualisiert:23.10.2019, 16:00

Von:
Artikel teilen:

Die Zahl der Straftaten in Salem ist im vergangenen Jahr um 40 von 348 auf 388 gestiegen. Das ist der polizeilichen Kriminalitätsstatistik 2015 zu entnehmen.

Während sich Rauschgiftdelikte (gesamt 30/+9), Betrugsfälle (gesamt 64/-5) und Körperverletzungen (gesamt 33/+2) auf dem Vorjahresniveau bewegen, ist vor allem die Zahl der Diebstähle deutlich gestiegen.

Insgesamt verzeichnete die Polizei in Salem im Jahr 2015 126 Diebstähle. 2014 waren es 114, im Jahr 2013 hingegen 135. Auffällig ist dabei vor allem, dass die Zahl der einfachen Diebstähle von Fahrrädern deutlich nach oben ging, und zwar von 60 auf 82. Ebenfalls deutlich angestiegen ist die Anzahl an Sachbeschädigungen. Statt 36 im Jahr 2014 waren es 2015 immerhin 54.

Auch wenn die Anzahl der Betrugsfälle vergleichbar mit dem Vorjahr ist, ist das Niveau laut Statistik im Vergleich zu den Vorjahren verhältnismäßig hoch.

Die Aufklärungsquote lag 2015 bei 59,8 Prozent und bewegt sich damit im Vorjahreswert, der bei 61,5 Prozent lag. Zum Vergleich: In Meersburg lag die Quote 2015 bei 62,5 Prozent, in Stetten bei 30,4 Prozent, in Hagnau bei 40 Prozent und in Daisendorf bei 80 Prozent.