Einweihungsfeier

Elisabeth Kugel darf als Erste Schwung holen

Meckenbeuren / Lesedauer: 1 min

Bürgermeisterin weiht die neue Seilbahn am Spielplatz im Bürgerpark Ried ein
Veröffentlicht:31.10.2018, 11:40
Aktualisiert:22.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Mit einer kleinen, aber feinen Einweihungsfeier ist am Montagmittag die neue Seilbahn am Spielplatz im Bürgerpark Ried ihrer Bestimmung übergeben worden.

Auch wenn der Himmel ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt seine Schleusen öffnen musste, kamen dennoch einige Kinder und Jugendliche vorbei, um die neue Bahn gleich auszuprobieren. Die Jungfernfahrt hatte allerdings zuvor Bürgermeisterin Elisabeth Kugel erfolgreich absolviert. „Ich freue mich sehr, dass mit der neuen Seilbahn die Weiterentwicklung des Spielplatzes im Ried voranschreitet. Das hier ist eine tolle Fläche. Hier könnte ein Treffpunkt und Bürgerplatz entstehen“, begrüßte Kugel die kleine Gästeschar, darunter Ralf Schweiger und Stefan Janezic vom Jugendreferat sowie Ortsbaumeister Axel Beutner und seine Stellvertreterin Ursula Braunger- Martin.

Kugels besonderer Dank galt den beiden Mitarbeitern des Bauhofs, Roland Wirsum und Anton Hund, die die Bahn aufgestellt und montiert haben und auch allgemein für die Instandhaltung und Pflege sämtlicher Spielplätze im Gemeindegebiet zuständig sind. „Die Bahn ist tiptop aufgestellt. Da hängt nichts mehr durch“, lobte die Bürgermeisterin die Arbeit der beiden. Auf knapp 10 000 Euro, davon etwa 6200 Euro Materialkosten, bezifferte Ortsbaumeister Beutner die Kosten für die neue Seilbahn. Die Stützpfeiler sind nun aus Metall, nicht mehr aus Holz, und sind in einem Betonfundament im Erdreich fest verankert.