Narrenzunft

Hugeloh: Vor dem Umzug gibt es Geschenke

Markdorf / Lesedauer: 2 min

Hugeloh: Vor dem Umzug gibt es Geschenke
Veröffentlicht:31.01.2011, 13:35
Aktualisiert:25.10.2019, 21:00

Von:
Artikel teilen:

Eine Fülle von Orden hat es gestern beim Zunftmeister-Empfang der Narrenzunft Hugeloh in der Stadthalle gegeben. Zum Jubiläumszug hatten sich mehr als 40 Narrenzünfte und -vereine angemeldet, die teilweise mit ihren Musikkapellen nach Markdorf gekommen sind.

Hugeloh-Zunftmeister Augustin Reichle überreichte den ersten Orden an Pfarrer Ulrich Hund, der zuvor eine super Narrenmesse in der Pfarrkirche St. Nikolaus zelebriert und das Zeitlimit eingehalten habe, lobte Reichle. „Dafür bin ich bekannt“, konterte der Pfarrer trocken. Der stellvertretende Bürgermeister Thomas Braun überbrachte die Glückwünsche und den Scheck der Stadt zum 33-igsten Geburtstag der Zunft. Ortsvorsteher Hubert Roth fehlte bisher die richtige Kopfbedeckung während der Fasnet, dem ist nicht mehr so: Die Hugelohs ernannten ihn zu ihrem Ehrenzunftrat und dazu gab es eine passende Kappe. Der Zunftmeister lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und dankte für die bisherige gute Unterstützung der Ehrenamtlichen.

Zum Jubiläum waren auch zahlreiche Mitglieder des Präsidiums des Alemannischen Narren-Rings nach Markdorf gekommen. Präsident Charlie Maier zeichnete Augustin Reichle mit dem Ehrenhäsorden in Goldschliff aus, als Anerkennung für seine 22-jährige Tätigkeit als Zunftmeister. In dieser Zeit sei bei den Hugelohs viel geschaffen worden, stellte er fest. Otto Gäng, Zunftmeister der Historischen Narrenzunft, lobte die gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der Narrenzünfte in der Stadt. Damit Zunftmeister, Vize und Präsident den Umzug standesgemäß anführen können, gab es für sie je ein Steckenpferd. Dies war wohl mehr symbolisch gedacht, die Markdorfer stellten den Hugelohs ihre Pferdekutsche zur Verfügung, so dass Augustin Reichle beim Umzug nicht laufen muss, sondern gefahren wird. Von den Zünften gab es zahlreiche lustige Geschenke zum Geburtstag der Hugeloh-Narrenzunft.