StartseiteRegionalBodenseeLangenargenFV Langenargen verliert das Topspiel nach Elfmeter

Langenargen

FV Langenargen verliert das Topspiel nach Elfmeter

Langenargen / Lesedauer: 1 min

Ein Foulelfmeter hat das Topspiel in der Kreisliga B3 zwischen dem FV Langenargen und dem SK Weingarten entschieden. Die Verantwortung übernahm ein Ex-Oberligaspieler.
Veröffentlicht:09.10.2023, 18:57

Artikel teilen:

Das Spitzenspiel ist der Fußball-Kreisliga B3 ist durch einen Treffer entschieden worden. Der SK Weingarten gewann am Sonntag mit 1:0 beim FV Langenargen und übernahm damit auch die Tabellenführung.

Für das Tor des Tages zeigte sich der stärkste Weingartener Spieler verantwortlich. Rahman Soyudogru, in der vergangenen Saison 2022/2023 noch Oberligaspieler des FV Ravensburg, verwandelte in der 65. Minute einen Foulelfmeter zum 1:0. Es war sein 14. Saisontor und gleichzeitig auch der Siegtreffer.

Langenargens Torjäger geht leer aus

Soyudogru entschied damit auch das Torjägerduell für sich. Bei Langenargen spielt mit Fabian Hertnagel ein ähnlich erfolgreicher Angreifer. Der 13-fache Torschütze ging beim Topspiel gegen Weingarten allerdings leer aus.

Über den Saisonstart ist der 34-jährige Soyudogru sehr erfreut. Auch wenn es für ihn nur noch reines Hobby ist, will er natürlich trotzdem gewinnen. Aber von der Meisterschaft träumt der Co-Trainer des FV Ravensburg noch nicht. „Bis zu einem möglichen Aufstieg ist es noch ein weiter Weg. Oben mitspielen wollen wir aber schon“, sagt Soyudogru.

Der FV Langenargen spielt trotz der Niederlage bisher eine gute Saison. Nach dem Abstieg im Jahr 2022 und Rang acht in der Vorsaison scheint die Rückkehr in die Kreisliga A2 möglich zu sein.