Neujahrsfahrt

Kressbronner Neujahrsfahrt erfreut das Auge und wärmt das Herz

Kressbronn / Lesedauer: 1 min

Ortsbauern, Landfrauen und Landjugend organisieren Lichterumzug durch Ort und Umland, der sich am 2. Januar von Zuhause aus verfolgen lässt.
Veröffentlicht:30.12.2021, 13:37
Aktualisiert:30.12.2021, 14:11

Von:
Artikel teilen:

Mit einer Neujahrsfahrt wollen Ortsbauern, LandFrauen und Landjugend Kressbronn die Bevölkerung am Sonntag, 2. Januar, erfreuen. „Einige Schwierigkeiten haben sich dieses Jahr in unseren Weg gelegt. Aus diesem Grund wurde aus unserer geplanten Lichterfahrt zu Weihnachten eben eine Neujahrsfahrt am 2. Januar“, weisen sie auf die Terminverlegung hin. Coronakonform werde an diesem Abend ab etwa 17 Uhr dazu eingeladen, dem Lichterumzug von Zuhause aus beizuwohnen – ob am Fenster, Balkon oder vor der Haustüre. „Keine Ansammlungen auf den Straßen“, ist die große Bitte.

Gefahren wird auf dieser Strecke: Berger Straße, Kirchsteige, Nunzenberg, Zehntscheuerstraße, Fallenbachweg, Maräzweg, Amselweg, Möwenweg, Zeisigweg, Finkenweg, Betznauerstraße, Kirchstraße, Kanisfluhweg, Pfänderstraße, Säntisstraße, Heidachstraße, Argenstraße, Riedweg, Seestraße, Brühlstraße, Bodanstraße, Seestraße, Nonnenhorner Straße, Ernst-Lehmann-Straße, Alpenblickstraße, Seestraße, Lindauer Straße, Retterschen, Ottenberghalde, Ottenbergweg, Hauptstraße, Hemigkofener Straße, Kirchstraße, Gattnauer Straße, Gattnau, Hüttmansberg, Döllen, Weinbichlweg, Berg, Blütenstraße, Betzhofer Halde, Betznau, Am Dorfbach, Rebenweg bis nach Kalkähren.

Besonderer Dank gelte Bürgermeister Daniel Enzensperger, „ohne dessen Einsatz wir dieses Angebot nicht hätten bieten können“.