StartseiteRegionalBodenseeKressbronnLesung von Agatha Christie mit Arnd Bitsch auf Schloss Gießen

Kressbronn

Lesung von Agatha Christie mit Arnd Bitsch auf Schloss Gießen

Kressbronn / Lesedauer: 1 min

Agatha Christies „Ein diplomatischer Zwischenfall“ steht im Mittelpunkt einer Lesung mit Arnd Bitsch am Freitag, 23. Februar, um 19.
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:28

Von:
Artikel teilen:

Agatha Christies „Ein diplomatischer Zwischenfall“ steht im Mittelpunkt einer Lesung mit Arnd Bitsch am Freitag, 23. Februar, um 19.30 Uhr und Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr auf Schloss Gießen. Einlass ist jeweils 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, es gilt freie Platzwahl. An den Tagen gibt es keine Schlossführung oder -besichtigung.

Mit Diplomatie und seinen berühmten kleinen grauen Zellen gelingt es Hercule Poirot, gleich zwei Probleme auf einmal zu lösen: den kostbaren Rubin wiederzuerlangen, dessen Verlust ein orientalisches Reich in politische Wirren stürzen würde, und die junge Sarah Lacey vor einer törichten Heirat zu bewahren. Agatha Mary Clarissa Christie (1890-1976) gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte. Bekannt wurde sie vor allem durch eine große Anzahl von Kriminalromanen und Kurzgeschichten, die auch mehrfach mit großem Erfolg für Kino und Fernsehen verfilmt sowie für die Bühne adaptiert wurden.

Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro, 12 Euro ermäßigt für Mitglieder der Kressbronner Kulturgemeinschaft, Gäste mit Echt-Bodensee-Card, Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte mit Kennzeichen „B“, Schüler und Studenten und Onlineticket. Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information im Bahnhof, Nonnenbacher Weg 30 sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.reservix.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt 16 Euro, ermäßigt 14 Euro.