Heimat

Sicherheit im Alltag und am Computer

Tettnang / Lesedauer: 1 min

Der Stadtseniorenrat Tettnang informiert
Veröffentlicht:30.06.2022, 15:26

Von:
Artikel teilen:

Polizeihauptkommissar Hans Hunger vom Polizeipräsidium Ravensburg informierte Seniorinnen und Senioren praxisnah zu aktuellen Betrugsmaschen wie „Falsche Polizeibeamte, Schockanrufe, Enkeltrick“. Schauspielerisch begabte Kriminelle wollen sich unter Vorwand Eintritt an der Haustür verschaffen. Oder Kriminelle rufen an und nutzen die Hilfsbereitschaft der Älteren aus. Zweites Thema war „Sicherheitsbewusstes Verhalten im Internet“. Schon während des Vortrages gab es einen regen Austausch. Auch in Tettnang und seinen Ortschaften sind viele Fälle passiert.

Hans Hunger gab Tipps: Lassen Sie keine Unbekannte in Ihre Wohnung. Lassen Sie nur Handwerker ein, die Sie selbst bestellt haben. Erklären Sie niemandem, wo Sie Geld, Wertsachen aufbewahren. Geld holen im Supermarkt – das ist das Sicherste. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Gespräch sofort beenden. Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter 110 (ohne Vorwahl).

Seien Sie einen Schritt voraus – weitere Infos unter www.verbraucherzentrale.dewww.polizeiberatung.de/internetgefahrenwww.polizei-beratung.de/opferinformationen

Nächster Senioren Treff am 26. Juli im Hotel Ritter.