Heimat

Hugo-Eckener-Schule unterstützt Schule in Bangladesh

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Lehrkräfte und SchülerInnen spenden insgesamt 1825 Euro
Veröffentlicht:23.12.2021, 11:31

Von:
Artikel teilen:

Die Hugo Eckener Schule erneuert ihre Kooperation mit dem Verein NETZ Partnerschaft für Entwicklung und Gerechtigkeit e.V. und tritt der Initiative Classroom Global bei. Als Zeichen des Engagements und der Initiative freuen sich Schulleiterin Sabine Harsch und der Koordinator der Partnerschaft Markus Böhlen über Spenden des Kollegiums und der SchülerInnen in Höhe von insgesamt 1825 Euro. Mit dem Geld kann somit für ein weiteres Jahr der Unterricht in einer Schulklasse in Bangladesch finanziert werden. Die von uns unterstützte Nuruldin Anandalok Schule liegt in der Region Panchargah im Norden Bangladeschs. Im Rahmen des Programms „globales Klassenzimmer“ in Zusammenarbeit mit der Organisation NETZ wird so Schulklassen in Bangladesch und im Besonderen den Kindern der ärmsten Familien der Zugang zu Bildung ermöglicht. Der Koordinator der Schulpartnerschaft Markus Böhlen betont: „Wir als Kollegium und Schule wollen zeigen, dass gesellschaftliche Verantwortung von Aktivität lebt – nicht nur im Unterricht, sondern auch außerhalb unserer Schule.“ So engagieren sich besonders auch unsere Schülerinnen und Schüler aus den Einzelhandelsklassen mit zahlreichen Aktionen und sowie der Thematisierung