Heimat

Hühnerfest im Kindergarten St. Josef

Tettnang / Lesedauer: 2 min

Endlich darf wieder gefeiert werden
Veröffentlicht:31.05.2022, 12:13
Aktualisiert:31.05.2022, 12:14

Von:
Artikel teilen:

Im Kindergarten St. Josef in Hiltensweiler waren die Hennen los. Anlass dafür war das Familienfest zum Abschluss des Hühnerprojektes. Am Samstagvormittag versammelten sich die Kinder mit Ihren Erzieherinnen und Familien um gemeinsam ein Fest zu feiern.

In den vergangen Wochen lernten die Kinder viel über das Leben der Hühner. Veranschaulicht wurde dieses Projekt durch einen Brutkasten im Kindergarten. Aus den Eiern im Brutkasten schlüpften nach 21- tägiger Wartezeit acht flauschige Küken. Elfriede, die Erstgeborene und ihre sieben Geschwister. Diese verbringen jetzt ein glückliches Hühnerleben auf dem Bauernhof.

Begrüßt wurden die Gäste mit dem Kindilied, das die Heimatorte aller Kindergartenkinder würdigt. Dann ging es mit den Aufführungen rund ums Huhn los. Begonnen haben die Krippenkinder mit einem Singspiel übers Brüten. Die Kindergartenkinder haben ein buntes Programm rund um das Kinderbuch „Gackitas Ei“ erarbeitet. Jedes Kind hatte seinen Auftritt. So gab es einen Hühnertanz der mit ganz viel Enthusiasmus vorgetragen wurde. Die jüngeren Kinder tanzten als Regenwürmer zum Lied „Hörst du die Regenwürmer husten“ über die Bühne. Für viele Kinder war dies der erste Auftritt vor so großem Publikum überhaupt. Die kindliche Freude bei den Darbietungen ist direkt auf das Publikum übergesprungen, der ein oder andere Zuschauer verdrückte auch ein paar Freudentränen vor Stolz.

Anschließend gab es im Garten einen Spieleparcour mit Spielen zum Thema wie Eierlauf und Würmer fangen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. So ergab sich nach den Aufführungen, bei herrlichem Wetter, ein gemütlicher Hock im Hof, bei dem schöne Begegnungen und nette Gespräche stattfanden.

Wir danken ganz herzlich den Erzieherinnen vom Kindergarten St. Josef, die dieses Fest durch ihr Engagement zu dem gemacht haben was es war – Der Elternbeirat.