Heimat

Bischof Gebhard Fürst begeistert von Brass-Musik

Meckenbeuren / Lesedauer: 1 min

Meckenbeurer Musiker spielen beim Katholikentag in Stuttgart
Veröffentlicht:31.05.2022, 14:11

Von:
Artikel teilen:

Auf dem 102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart spielte beim Eröffnungsabend auch das „Original Gloria-Quintett aus Obermeckenbeuren“ auf. Drei Mal unterhielten die fünf Musiker aus Meckenbeuren dabei am Vorabend von Christi Himmelfahrt Einheimische und Gäste sowie auf der Stuttgarter Königstraße als auch vor der Stiftskirche mit ihrem musikalischen Programm „Geistreicher Genuss – Feinste Brassmusik vom Bodensee“. Auch Bischof Gebhard Fürst zeigte sich – wie zahlreiche andere Katholikentagsbesucher und Passanten – erfreut über das musikalische Intermezzo aus dem Oberland und er genoss sichtlich das Extra-Ständchen des Gloria-Quinttets für ihn: Das bekannte geistliche Lied „Laudato si“ stimmten die Musiker als moderne Brass-Variante für den Rottenburger Oberhirten mitten in der Landeshauptstadt an. Danach blieb auch noch Zeit zu einem kurzen Gespräch mit Bischof Gebhard Fürst über die aktuellen Themen des Katholikentags und seinen letzten Besuch in Meckenbeuren.