StartseiteRegionalBodenseeHagnauGudrun Servay-Böttcher stellt Eierkunst in Hagnau aus

Hagnau

Gudrun Servay-Böttcher stellt Eierkunst in Hagnau aus

Hagnau / Lesedauer: 1 min

Die Hagnauer Künstlerin Gudrun Servay-Böttcher präsentiert in der Zeit vom 17. März bis 31.
Veröffentlicht:13.02.2024, 15:47

Von:
Artikel teilen:

Die Hagnauer Künstlerin Gudrun Servay-Böttcher präsentiert in der Zeit vom 17. März bis 31. Juli im Bürger- und Gästehaus Hagnau am Bodensee ihre Ausstellung „Kunst am Ei - Einzigartiges aus Hagnau“. Weitere Ausstellungsstücke im Rahmen dieser Ausstellung befinden sich im Winzerverein Hagnau sowie in der evangelischen Kirche Hagnau, heißt es in der Ankündigung.

Nachdem die Künstlerin ihre Kindheit und Jugend in der Fauststadt Knittlingen verbrachte, verschlug es sie in den 80er-Jahren auf ein Landgut in Hagnau am Bodensee. Im Jahr 2000 schloss sie erfolgreich als Meisterschülerin ein Kunststudium in der freien Kunst Akademie in Mühlhofen ab. Seit 24 Jahren arbeitet Servay-Böttcher nun selbstständig in ihrem Atelier im Haldenhof.

Die Ausstellung „Kunst am Ei - Einzigartiges aus Hagnau“ zeige eine beeindruckende Sammlung aus über 40 Jahren Eierkunst. Angefangen mit dem traditionellen Eierfärben zu Ostern entstehen inzwischen außergewöhnliche Unikate auf Eiern aller Art. Die angewandten Techniken reichen dabei von der Malerei über das Ritzen und Kratzen bis hin zum Bekleben der Eier. „Die Besucher dürfen sich auf prächtige Kunstwerke im Miniaturformat und auf eine ganz besondere Premiere freuen: Zum ersten Mal können die kunstvollen Eier käuflich erworben werden“, so die Mitteilung. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung zugänglich. Der Eintritt ist frei. Die Vernissage findet am Sonntag, den 17. März um 12 Uhr im Bürger- und Gästehaus Hagnau am Bodensee statt. Weitere Rundgänge mit der Künstlerin sind auf der Website der Gemeinde Hagnau veröffentlicht.