StartseiteRegionalBodenseeFriedrichshafenVortragsreihe „Standpunkte“ mit Jörg Aldinger

Friedrichshafen

Vortragsreihe „Standpunkte“ mit Jörg Aldinger

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Der nächste Vortrag der Reihe „Standpunkte“ des Gestaltungsbeirates der Stadt Friedrichshafen findet am Mittwoch, 21. Februar, ab 19 Uhr im Alfred-Colsman-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses statt.
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:40

Von:
Artikel teilen:

Der nächste Vortrag der Reihe „Standpunkte“ des Gestaltungsbeirates der Stadt Friedrichshafen findet am Mittwoch, 21. Februar, ab 19 Uhr im Alfred-Colsman-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses statt. Der Titel des Vortrags von Jörg Aldinger lautet: „Die normative Kraft des Faktischen in Architektur und Städtebau“. Der Eintritt ist frei. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

In seinem Vortrag beleuchtet Aldinger das Zitat Immanuel Kants zu einer ethischen und moralischen Grundhaltung und ihrer beispielhaften Anwendung auf Architektur und Städtebau. Der Vortrag umreißt das eigene Wirken und das Potential eines Gestaltungsbeirates im Hinblick auf ein sozial, kulturell, ökologisch und ökonomisch verantwortungsvolles Handeln für die Gesellschaft.

Jörg Aldinger studierte bis 1981 Architektur an der Universität Stuttgart. Nach seinem Diplom trat er in das Architekturbüro Kammerer + Belz ein. Ab 1984 war er im väterlichen Betrieb Aldinger & Aldinger tätig. 1993 wurde er an die Hochschule Biberach berufen. Damit konnte er seine persönliche Berufung als Hochschullehrer realisieren. Er war in Gestaltungsbeiräten oder vergleichbaren Gremien unter anderem in Hamburg, Karlsruhe und Konstanz tätig und ist derzeit in dieser Funktion in München, Köln und Düsseldorf verantwortlich für Architektur und Städtebau. Seit 2024 ist Jörg Aldinger Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Friedrichshafen.