StartseiteRegionalBodenseeFriedrichshafenSeminar zu Gefahren im Umgang mit Social Media

Friedrichshafen

Seminar zu Gefahren im Umgang mit Social Media

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Über die Chancen und Risiken der Neuen Medien informieren die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Amt für Bildung, Betreuung und Sport am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr in der Bodensee-Sporthalle, Katharinenstraße 28.
Veröffentlicht:20.11.2023, 12:13

Von:
  • sz
Artikel teilen:

Über die Chancen und Risiken der Neuen Medien informieren die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Amt für Bildung, Betreuung und Sport am Donnerstag, 23. November, 19 Uhr in der Bodensee-Sporthalle, Katharinenstraße 28.

IT-Sicherheitsexperte Erwin Markowsky von der Firma 8com demonstriert an diesem Abend, wie Smartphones und Computer gehackt und manipuliert werden können, ohne dabei Spuren zu hinterlassen, wie der Veranstalter mitteilt. In seinem Vortrag gewährt er exklusive Einblicke in die Welt von Cyberkriminellen und beleuchtet eindrücklich Gefahren im Umgang mit Social Media. Weitere Themen sind: Social Media: Fluch oder Segen? und Online-Anonymität: Wolf im Schafspelz? Außerdem werden Schutzmaßnahmen für PC, Smarthone und Co. aufgezeigt. Der Vortrag ist kostenlos.