StartseiteRegionalBodenseeFriedrichshafenFrei laufender Hund fällt 24-Jährigen an und beißt ihn - Zeugen gesucht

Hundeattacke endet im Krankenhaus

Frei laufender Hund fällt 24-Jährigen an und beißt ihn - Zeugen gesucht

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Der junge Mann war auf einer Treppe zu einer Gleisunterführung unterwegs, als das Tier ihn anfiel. Den Halter hat das Ganze offenbar nicht großartig interessiert.
Veröffentlicht:04.12.2023, 08:00

Von:
Artikel teilen:

Ein 24-jähriger Mann ist am Samstag in der Bismarckstraße am Treppenabgang an der Gleisunterführung von einem frei laufenden Hund angefallen und gebissen worden. Laut Polizeibericht sind die Verletzungen nicht unerheblich.

Nach Hause geflüchtet

Der Hundeführer, der offensichtlich auch vor Ort war, lief anschließend unvermittelt weiter in Richtung Bahnhof, heißt es. Der 24-Jährige flüchtete nach Hause und wurde anschließend von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Hund wurde als kräftiger heller Mischling, eventuell Boxer oder Rottweiler beschrieben. Der Hundebesitzer soll männlich, dunkelhäutig, etwa 1,80 Meter groß sein und dunkle Haare haben. Er trug zur Tatzeit eine braune Jacke.


Hinweise nimmt das Polizeirevier in Friedrichshafen unter Telefon 07541/7013104 entgegen.