Gartenabfall

Gartenabfälle in Friedrichshafen werden abgeholt

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Gartenabfälle in Friedrichshafen werden abgeholt
Veröffentlicht:29.10.2021, 13:21
Aktualisiert:29.10.2021, 13:23

Von:
Artikel teilen:

An folgenden Terminen findet in Friedrichshafen die Gartenabfallsammlung statt: Im Bezirk E am Mittwoch, 3. November, im Bezirk C am Montag, 8. November, im Bezirk B am Dienstag, 9. November, im Bezirk A am Mittwoch, 10. November sowie im Bezirk D am Montag, 15. November. Laut Mitteilung des Landratsamts muss das kompostierbare Material am Abfuhrtag bis spätestens 6 Uhr morgens am Straßenrand bereitgestellt werden. Damit die Mitarbeiter des Abfuhrunternehmens den Abfall abtransportieren und entsorgen können, sind folgende Regeln zu beachten:

Was wird gesammelt?: Baum-, Hecken-, Strauchschnitt (keine Rodungen), Rasenschnitt, Laub, Stroh, Heu, Stauden, Abraum von Beeten, Blumen, Balkonpflanzen, Abdeckreisig und Ähnliches.

Wie müssen die Gartenabfälle an der Straße bereitgestellt werden?: Äste und sonstiger Baum- und Strauchschnitt sollten auf eine Länge von maximal 1,5 Meter gekürzt und unbedingt gebündelt werden (nur verrottbare Schnüre verwenden). Kleinmaterial in gut einsehbare und handliche Behälter füllen (zum Beispiel Plastikwannen, Kunststoffbehälter, feste Kartons oder stabile Säcke). Es wird gebeten, keine gelben Säcke, dünnwandige Säcke oder Bigbags und ähnlich große Behältnisse oder Säcke benutzen. Die Gebinde und Behälter dürfen jeweils nicht schwerer als 20 Kilogramm sein. Abgefahren werden nur Gartenabfälle in haushaltsüblichen Mengen.

Was wird nicht mitgenommen?: Gartenabfälle, denen Metall- oder Plastikteile anhaften und solche, die nicht gebündelt sind oder in Bigbags bereitgestellt sind, werden nicht abgeholt. Baum- und Strauchschnitt mit einer Astlänge von über 1,5 Meter und Äste mit einer Stärke von über zehn Zentimetern im Durchmesser ebenfalls nicht. Verschnürte Säcke und zweckentfremdete Gelbe Säcke können nicht entleert werden.