Fachkraft

Frauen als IT-Fachkräfte gesucht

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Interaktive Online-Vortragsreihe „Women change IT“
Veröffentlicht:30.03.2021, 14:30
Aktualisiert:30.03.2021, 14:31

Von:
Artikel teilen:

Fachkräfte in der IT-Branche sind nach wie vor gesucht und viele Unternehmen fragen sich, wie sie den Frauenanteil im IT-Bereich erhöhen können. Diesem Thema widmet sich die Veranstaltungsreihe „Women change IT“ mit je zwei Veranstaltungen im Frühjahr und im Herbst. Das teilt das Landratsamt mit.

Den Auftakt macht am Dienstag, 20. April, um 16 Uhr der Online-Vortrag „Frauen gewinnen und binden – wie Sie IT-Fachkräfte finden“. Nicola Marsden ist Professorin an der Hochschule Heilbronn und geht der Frage nach, wie Frauen für das Berufsfeld IT begeistert und dort auch gehalten werden können. Marsden ist außerdem Leiterin des Verbundprojektes GEWINN, einem Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik. Ihr Online-Vortrag richtet sich an Unternehmensvertreterinnen und -vertreter, Verantwortliche von IT-Abteilungen sowie an interessierte Frauen.

„Digital Woman – wie berufliche Wege und Vernetzung in der IT gelingen", heißt es am Dienstag, 4. Mai, ab 18 Uhr im Online-Vortrag mit Maren Heltsche, Programmiererin bei der Klimaschutzstiftung myclimate und Vorstand des Vereins Digital Women. Die Mitgründerin von Speakerinnen.org und Sonderbeauftragte des Deutschen Frauenrats für das Thema Digitalisierung zeigt die Chancen auf, die in der Softwareentwicklung liegen.

Maren Heltsche beschäftigt sich zudem mit den beruflichen Gestaltungsmöglichkeiten, welche die Auseinandersetzung mit den neuen Technologien auch für Nicht-Programmiererinnen und -Programmierer bieten. Hervorgegangen ist der Programmschwerpunkt aus der Kooperation der Frauen- und Familienbeauftragten des Bodenseekreises mit der Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg-Bodensee-Oberschwaben sowie mit den Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Bodenseekreises und des Landkreises Ravensburg.