Charlottenhof

Französischer Abend an der Volkshochschule

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Französischer Abend an der Volkshochschule
Veröffentlicht:31.05.2022, 13:36

Von:
Artikel teilen:

Paul Amrod und Didier Caesar sind am Freitag, 24. Juni, von 19 bis 21 Uhr im Charlottenhof der vhs Friedrichshafen zu hören. Sie singen Chansons von Jacques Brel und Georges Brassens bis hin zu Barbara und Charles Aznavour mit Klavierbegleitung. Diese stehen für ein halbes Jahrhundert französischer Musik-Hall-Geschichte. Die Teilnahme ist kostenfrei, da die Veranstaltung im Rahmen des Europe Direct-Zentrums finanziert wird, das in der vhs-FN beheimatet ist. Didier Caesar tritt seit Jahren international auf und widmet seit vielen Jahren seine Arbeit den Texten dieser Chansonniers und überträgt sie ins Deutsche. Er freut sich schon auf den Abend und verrät „Wir machen anspruchsvolle Musik ohne Power-Bass und ohne überlautes Schlagzeug. Bei uns zählt nicht Lautstärke und Situationskomik, sondern die Qualität schöner Texte mit psychologischer Tiefe und poetischem Anspruch.“ Der amerikanische Jazz-Pianist Paul Amrod hat in den Clubs von Paris die Chansons kennen und lieben gelernt. Auch hat er Bert Brecht zum Klingen gebracht. Regelmäßig übernimmt er seit 2002 für die Inszenierungen an Theatern die musikalische Leitung. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Vortragssaal der vhs statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.vhs-fn.de/programm/kurs/JA1301 . Weitere Informationen per E-Mail: [email protected], oder telefonisch unter der Rufnummer 07541 / 203 3434.