StartseiteRegionalBodenseeFriedrichshafenEuropa-Union lädt zu Vortrag ein

Friedrichshafen

Europa-Union lädt zu Vortrag ein

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Die überparteiliche Europa-Union setzt sich für ein demokratisches Europa der Bürgerinnen und Bürger ein. Fast alle Kommunen des Bodenseekreises und zahlreiche des Landkreises Ravensburg sind neben circa 100 weiteren Mitgliedern Träger des Vereins.
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:03

Von:
Artikel teilen:

Die überparteiliche Europa-Union setzt sich für ein demokratisches Europa der Bürgerinnen und Bürger ein. Fast alle Kommunen des Bodenseekreises und zahlreiche des Landkreises Ravensburg sind neben circa 100 weiteren Mitgliedern Träger des Vereins.

Die Kommunalwahlen und die Wahl zum Europäischen Parlament finden am gleichen Tag - Sonntag, 9. Juni 2024 - statt. Damit sich die Bürgerinnen und Bürger in der Region ein Bild über die Bedeutung der Arbeit des Europäischen Parlaments machen können und um proeuropäischen Parteien eine überparteiliche Plattform zu bieten, bringt sich die Europa-Union Bodenseekreis mit einer Wahlkampagne vor Ort ein.

Auftakt ist eine Veranstaltung mit Georg Jochum, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches und Europarecht an der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen, am Donnerstag, 29. Februar, um 19 Uhr in der VHS Friedrichshafen, Charlottenstraße 12/2. Sein Vortrag mit anschließender Diskussion „Braucht es das noch oder kann das weg? Reformvorstellungen der EU und was sie in der Praxis bedeuten“ zeigt auf, welche Ideen zur Zukunft der Europäischen Union derzeit von Parteien entwickelt und diskutiert werden. Der Vortrag ist öffentlich und ohne Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.