Friedrichshafen

Die Uferpromenade ist für Radler wieder geöffnet

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Im Winter dürfen Fahrradfahrer auf der Uferpromenade fahren, ab dem 31. März darf nur geschoben werden. Das hat Gründe, und für Elektroroller gibt es Sonderregeln.
Veröffentlicht:30.09.2022, 13:33

Von:
Artikel teilen:

Das Radfahren auf der Uferpromenade ist wieder erlaubt. Ab 1. Oktober bis 31. März darf auf der Uferpromenade geradelt werden, ansonsten ist dies hier verboten.

Die Schilder, die darauf hinweisen, dass das Radfahren auf der Uferpromenade nicht erlaubt ist, wurden von der Stadt abgebaut. Wie in den Vorjahren ist das Radfahren über die Wintermonate bis einschließlich 31. März zwischen dem Graf-Zeppelin-Haus und dem Gondelhafen (auf Höhe Al Porto) erlaubt, weil in dieser Zeit mutmaßlich nicht so viele Menschen auf der Uferpromenade unterwegs sind.

Sonderregel für Roller

Ab 1. April bis 30. September muss das Rad dann wieder geschoben werden, wer dann diese Strecke fahren will, muss mit der Friedrichstraße Vorlieb nehmen. Das Befahren der Uferpromenade mit Elektrorollern ist ganzjährig nicht gestattet, teilt die Stadt Friedrichshafen in einer Pressemeldung mit.