Spritztour

Erste Eindrücke: Bundeskanzler wagt Spritztour über ZF-Parkplatz - mit Videos

Friedrichshafen / Lesedauer: 1 min

Wenige Minuten nach seiner Landung am Flughafen Friedrichshafen erschien Olaf Scholz bereits beim ZF-Forum. Der zweieinhalbstündige Termin bot für ihn ein vielfältiges Programm.
Veröffentlicht:19.11.2022, 13:03
Aktualisiert:22.11.2022, 08:18

Von:
Artikel teilen:

Olaf Scholz (SPD) ist am Samstag zu Besuch in Friedrichshafen. Bei seinem ersten Stopp im Forum der ZF Friedrichshafen AG nahm er sich Zeit, um über die Zukunft des Technologiekonzerns zu sprechen und stellte sein Geschick mit einem ferngesteuerten Lkw der Auszubildenden unter Beweis.

Begleitet von einer Kolonne aus gepanzerten Limousinen und Polizeifahrzeugen fuhr der Bundeskanzler pünktlich am Hauptsitz von ZF vor. Trotz der vielen Sicherheitsbeamten herrschte bei seiner Ankunft eine lockere Atmosphäre.

Frontalangriff

Scholz startet in Friedrichshafen Frontalangriff auf die Union

qFriedrichshafen

Zusammen mit dem ZF-Vorstandsvorsitzenden Wolf-Henning Scheider schaute sich Scholz verschiedene Stationen zu den vielfältigen Tätigkeiten des Technologiekonzerns und Autozulieferers an. Im Anschluss sprach er mit Auszubildenden über die Herausforderungen des autonomen Fahrens, bevor er selbst in eines der autonomen ZF-Shuttles stieg.

Nach einem kurzen Wort zum Abschluss verabschiedete sich Scholz in Richtung Messe. Dort tritt er beim Landesparteitag der SPD auf.

In Kürze folgt ein ausführlicher Bericht über den Besuch des Bundeskanzlers in Friedrichshafen .

Polizeipräsidium

Olaf Scholz in Friedrichshafen ruft Polizei und BKA auf den Plan

qFriedrichshafen