Gondelhafen

Ein Abend ganz in Weiß

Friedrichshafen / Lesedauer: 2 min

Das Stadtmarketing veranstaltet das dritte „Dîner en blanc“
Veröffentlicht:30.05.2016, 14:49
Aktualisiert:23.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Einen eleganten Abend an der Häfler Uferpromenade verspricht das Stadtmarketing für das „Dîner en blanc“ beim Gondelhafen am Samstag, 18. Juni. Plätze können vorab kostenlos reserviert werden.

Das „Dîner en blanc“ am Gondelhafen geht am 18. Juni in die dritte Runde. Der elegante Abend beginnt um 18 Uhr. Die Idee des „Dîner en blanc“ stammt ursprünglich von Francois Pasquier , der seine private Gartenparty 1988 kurzerhand in einen öffentlichen Pariser Stadtpark verlegte. Seither wird das „Dîner en blanc“ in Paris jedes Jahr wiederholt und gilt weltweit als Vorbild für unzählige Picknicks ganz in Weiß. Das Prinzip ist einfach: Viele in weiß gekleidete Menschen treffen sich an einem schönen öffentlichen Ort und bringen alles Wichtige für ein Picknick (Tische, Stühle, Speisen, Getränke, Geschirr, Mülltüten, Tischdekoration ) selbst mit. Als Grundregel gilt, möglichst alles in Weiß zu halten, betont das Stadtmarketing Friedrichshafen.

Das Ergebnis soll ein wunderschöner, genussvoller Abend in netter Gesellschaft, mit leckeren Speisen an elegant dekorierten Tischen werden. Wie die ersten beiden Auflagen wird auch das dritte „Dîner en blanc“ musikalisch umrahmt. Für die passende Atmosphäre direkt am Bodenseeufer sorgt die Band „Strandgut“.

Die Teilnahme am dritten Friedrichshafener „Dîner en blanc“ am Samstag, 18. Juni, ist ganz einfach: Der Dresscode sieht weiße, elegante Kleidung vor. Mitbringen müssen die Gäste selbst zubereitete Menüs, Getränke, weißes Geschirr, schönes Besteck, Gläser (Plastik ist nicht gern gesehen), weiße Tischdekoration, Müllbeutel, Picknickdecke oder Tische, Stühle, weißes Tischtuch und gegebenenfalls Aschenbecher.

Da das Veranstaltungsgelände nicht angefahren werde kann, stellt das Häfler Stadtmarketing eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung, die vorab reserviert werden können. So kann man sich das Tragen von Stühlen und Tischen hinunter an die Uferpromenade sparen. Die reservierten Plätze müssen bis 18 Uhr eingenommen sein, denn ab 18 Uhr stehen die noch freien Sitzplätze allen zur Verfügung. Aber auch für diese Tische müssen die Picknickbesucher weiße Tischwäsche und Dekoration mitbringen. Gepicknickt werden kann bis maximal 22 Uhr. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.

Reservierungen von Plätzen an den Tischen sind möglich unter Telefon 07541/970780 oder per E-Mail an

[email protected]

Mehr Infos zur Veranstaltung und Wetterlage gibt’s unter

www.stadtmarketing-fn.de