Kulturufer

Klassiker treffen auf moderne Küche: Diese Leckereien sollten Sie nicht verpassen

Friedrichshafen / Lesedauer: 2 min

Das Kulturufer ist ein Ort, an dem man sich lange aufhält. Andere gehen extra wegen der Verpflegung hier hin. Wir haben drei Gerichte ausgesucht, die besonders gut sind.
Veröffentlicht:01.08.2022, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Volksfest und Essen, das ist vielfach Fast-Food, muss schnell gehen und ähnelt eher einer Massenabfertigung. Auf dem Kulturufer hat man da andere Vorstellungen. Die drei Verpflegungsanbieter Zehrer, Klink-Eberhard und die Greenbox/V2O haben höhere Ansprüche und das merkt man. Zwar gibt es auf dem Kulturufer auch Pommes mit Currywurst oder Burger, doch selbst die Soße dafür ist selbstgemacht. Wir haben mal drei „Geheimtipps“ aufgeschrieben, die mittlerweile gar nicht mehr so geheim sind

1. Der Bioladen Greenbox ist in der Stadt mit seinem Restaurant V2O vertreten und bietet eine hochwertige Küche auf dem Kulturufer am Gondelhafen an. Absoluter Spitzenreiter ist da die Asia Bowl, ein Salat mit Glasnudeln, Roter Beete, Nüssen, die Sojabohnen Edamame geröstet, Frühlingsrollen, Sojasprossen, Honig- und Wassermelone. Das ist leicht, vegan, unglaublich frisch und vor allem aus hochwertigen Produkten direkt frisch hergestellt. Diese Bowl überzeugt durch ganz verschiedene Geschmacksrichtungen, die sich einerseits ergänzen, die aber auch zwischen Umami, süß und sauer gut nebeneinander stehen können. Kleiner Tipp: In einer Schüssel ist soviel enthalten, dass auch zwei kleine Hunger damit gestillt werden können.

Article Image

2. Ebenfalls eine Bowl bietet Klink-Eberhard , sie ist auf Reisbasis und wird warm serviert. Neben Edamame gibt es hier ein süß-saueres Zusammenspiell verschiedener Gemüse, Mais, Melone und Frühlingsrollen. Auch hier verschiedene Geschmacksrichtungen und wahlweise auch mit Putenstreifen erhältlich. Das ist nicht nur enorm lecker, sondern auch eine höchst gelungene Alternative zu genannten Pommes-Varianten. Wobei auch die samt Burger und Calamari – den Kulturufer-Klassikern – qualitativ sehr hochwertig angeboten werden.

Article Image

3. Die Dinnete, eine schwäbische Spezialität, darf beim Kulturufer nicht fehlen. Bei Zehrer gibt es dafür eine extra Abteilung. In mehreren Versionen wird die Dinnete zubereitet, jede einzelne ist sehr lecker. Hier über Geschmack zu schreiben, sollte sich verbieten, echt schwäbische Dinnete einfach, wie es besser kaum geht. Dabei kommt es schließlich auch auf die Zubereitung im richtigen Ofen an und denen, die da vor stehen und diese Öfen bedienen gehört höchster Respekt bei dieser Witterung gezollt.

Article Image