StartseiteRegionalRegion BiberachWarthausenUnfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Warthausen

Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden

Warthausen / Lesedauer: 1 min

Zwei verletzte Personen und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstag bei Warthausen gewesen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 52-Jähriger gegen 12.
Veröffentlicht:26.09.2023, 16:32

Von:
  • sz
Artikel teilen:

Zwei verletzte Personen und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstag bei Warthausen gewesen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 52-Jähriger gegen 12.55 Uhr mit seinem VW Golf von Röhrwangen in Richtung B 465. Bei der Kreuzung, an einer Stoppstelle, bog er nach links ein. Auf der Bundesstraße kam aus Richtung Warthausen ein 49-Jähriger mit seinem Opel und hatte Vorfahrt. Ihn übersah wohl der Fahrer des VW Golf, und es kam zum Unfall. Durch den Aufprall schleuderte der Opel gegen einen VW Touran. Der Touran wartete an der Kreuzung, aus Richtung Herrlishöfen kommend. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Golf-Fahrer sowie den leicht verletzten Opel-Fahrer in eine Klinik. Die 36-jährige Fahrerin des VW Touran blieb unverletzt. Die Verkehrspolizei Laupheim nahm den Unfall auf und schätzt den Schaden am Golf auf 10.000 Euro. An den beiden weiteren Autos beträgt der Schaden jeweils etwa 15.000 Euro. Abschleppdienste bargen die Autos. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Die Feuerwehr war im Einsatz. Gegen 15.30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.