Schulbücherei

Vier Bücher für die neue Schulbücherei

Unlingen / Lesedauer: 1 min

Kinderbuchautorin Dagmar Petrick liest an der Edith-Stein-Schule und überrascht mit einer Spende
Veröffentlicht:05.11.2021, 15:54
Aktualisiert:05.11.2021, 15:55

Von:
Artikel teilen:

In den vergangenen Monaten wurde die Schülerbibliothek der Edith-Stein-Schule umgestaltet. Pünktlich zum „Frederick-Tag“, dem landesweiten Literatur- und Lesefest, konnte die Wiedereröffnung begangen werden. Kinderbuchautorin Dagmar Petrick reiste aus Ludwigsburg zur Freigabe der neuen Schulbücherei an.

Ausgestattet mit ihrem Schriftstellerkoffer stellte Dagmar Petrick den Schülerinnen und Schülern das Handwerkszeug einer Autorin vor. Neben Papier, Kugelschreiber, Bleistift und Radiergummi spielt der Laptop eine große Rolle in der täglichen Arbeit. Neugierig trugen die jungen Zuhörer ihre Fragen an die Autorin heran. Woher nehmen Sie ihre Idee für ein Buch? Wie lange brauchen Sie bis ein neues Buch fertig ist? Malen Sie die Bilder für Ihre Bücher selbst? Eine Autorenlesung live im Schulhaus, eine bis dahin nie erlebte Situation, wurde spannend mitverfolgt. Petrick las aus ihrem Buch „Ein Professor für die Erdnuss – Das ungewöhnliche Leben des George Washington Carver“ vor. Sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch die anwesenden Lehrer lernten viel Interessantes über Sklaverei, Baumwolle und den Lebensweg Carvers. Beeindruckt über die unzähligen Verwendungsmöglichkeiten von Erdnüssen waren die Anwesenden über die Ausführungen der Autorin gefesselt.

Eine besondere Überraschung hatte Dagmar Petrick für das Ehepaar Marquardt parat. Beide hatten in den letzten Wochen die Schülerbücherei mit viel Engagement neu geordnet. Die Kinderbuchautorin überreichte ihnen für die Bücherei vier ihrer Bücher. Das war eine besondere Geste. Schulleiter Markus Schuster bedankte sich im Namen des Edith-Stein-Schule für die Bücherspende und für die unterhaltsame Lesung.