Stromausfall

Kabel angebaggert: Kurzer Stromausfall

Schemmerhofen / Lesedauer: 1 min

Kabel angebaggert: Kurzer Stromausfall
Veröffentlicht:30.10.2018, 18:31
Aktualisiert:22.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

In Schemmerhofen und Birkenhard ist am Dienstagnachmittag die Stromversorgung ausgefallen.

Wie der Netze-BW-Sprecher Ulrich Stark sagte, hatte ein Baggerfahrer bei Bauarbeiten in der Hauptstraße in Schemmerhofen versehentlich ein Stromkabel erwischt. Dadurch sei es in Birkenhard zu einem „Folgefehler“ gekommen, bedingt durch eine Überlastung infolge des Ausfalls in Schemmerhofen.

Betriebe beim Bahnhof länger ohne Strom

Die Störung sei um 15.11 Uhr eingetreten. Auch dank der schnellen Information durch den Verursacher habe der Netzbetreiber innerhalb einer Viertelstunde die Hälfte der betroffenen Haushalte und Betriebe wieder mit Strom versorgen können, bis 16.10 Uhr „fast alle“.

Wenige Haushalte und Betriebe beim Bahnhof Schemmerhofen waren gegen 18.20 Uhr noch ohne Strom. Sofern eine Reparatur nicht bald gelinge, sollten sie über Nacht mit einem Aggregat versorgt werden. Wieviele Haushalte insgesamt betroffen waren, konnte Stark von unterwegs aus nicht sagen. Auch kleine Teile Warthausens und Maselheims könnten betroffen gewesen sein.