Auszeichnung

Auszeichnung für zwei Handballerinnen

Schemmerhofen / Lesedauer: 1 min

Jessica Keller und Birgit Link engagieren sich seit vielen Jahren beim SV Schemmerhofen
Veröffentlicht:31.03.2016, 20:26
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Zwei Handballerinnen des SV Schemmerhofen haben eine Auszeichnung von der Württembergischen Sportjugend (WSJ) beziehungsweise vom Württembergischen Landessportbund (WLSB) erhalten. Jessica Keller und Birgit Link engagieren sich schon seit vielen Jahren für den Handballsport.

Geehrt wurden Keller und Link bei der Jahresmitgliederversammlung des Sportvereins Schemmerhofen. Die Übergabe der Urkunden und Ehrennadeln übernahm Matthias Brugger als Vertreter des Sportkreises Biberach.

Für ihr ehrenamtliches Engagement rund um den Handballsport gab es für Jessica Keller die Ehrennadel in Silber sowie die Urkunde der WSJ . Seit ihrem Eintritt 2003 in die Handballabteilung engagiert sich Keller in verschiedenen Funktionen. Von 2010 bis 2014 war sie Jugendsprecherin, seit 2014 ist sie stellvertretende Jugendleiterin. Parallel dazu trainiert Keller seit 2011 verschiedene Jugendmannschaften und spielt noch selbst aktiv bei den Frauen.

Birgit Link erhielt für ihren Einsatz die Ehrennadel in Bronze sowie die Urkunde des WLSB . Sie hatte ihr ehrenamtliches Engagement 2007 als Beisitzerin im Handballausschuss begonnen, bevor sie 2011 die Aufgaben der Schriftführerin übernahm. Diese übt sie noch heute aus und erledigt gewissenhaft die Sitzungsprotokolle sowie die wichtige Arbeitsplanung für Heimspieltage des SVS. Bis 2012 war Birgit Link zudem Spielerin im Schemmerhofer Frauenteam.