Radweg

Neue Radwege in der Region

Illertal / Lesedauer: 1 min

Um diese Radwege geht es konkret
Veröffentlicht:05.12.2021, 14:58

Von:
Artikel teilen:

Das Illertal profitiert vom neuen Bundesprogramm „Stadt und Land“. Für mehrere Radwege in der Region gibt es Zuschüsse. „Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Maßnahmen in unserem Wahlkreis Wangen-Illertal umgesetzt werden. Mit dem Neu- und Ausbau dieser Radwege verbessert sich die Infrastruktur in unserer Region deutlich“, teilen die Landtagsabgeordneten Raimund Haser ( CDU ) und Petra Krebs (Grüne) in einer Pressemitteilung mit.

Das Land hat 2016 eine umfassende Radstrategie sowie die Pläne für ein Alltagsradnetz Baden-Württemberg beschlossen. Erklärtes Ziel: 7000 Kilometer Radwege bis 2030 in Baden-Württemberg. Und das wird gefördert: Der Neubau des Radweges im Zuge der K 7577 zwischen Zell (Gemeinde Rot an der Rot), Illerbachen (Gemeinde Berkheim) und Egelsee (Gemeinde Tannheim). Der Bau des Radweges mindert das Unfallrisiko erheblich und stellt einen Lückenschluss im Radwegenetz dar. Fördersumme: 764 800 Euro.

Der Neubau des Radweges im Zuge der K 7933 zwischen Bad Waldsee-Osterhofen und Bad Wurzach-Eggmannsried verbessert die Verkehrssicherheit für den Radverkehr auf der mit hohen Geschwindigkeiten befahrenen Kreisstraße. Fördersumme: 709 440 Euro