Hauptversammlung

Werner Guter und Günther Selg werden verabschiedet

Riedlingen / Lesedauer: 3 min

Hauptversammlung des FV Neufra – Vorstandschaft ändert sich
Veröffentlicht:30.03.2016, 19:35
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Bei der Hauptversammlung des FV Neufra sind mit Werner Guter und Günther Selg zwei langjährige Vorstandsmitglieder zurückgetreten. Die Position des Finanzchefs übernimmt künftig Willfried Schön, der Vorsitzende Norbert Selg wird die Aufgaben von Günther Selg als Sport-Vorstand wahrnehmen.

Eine große Anzahl von aktiven und passiven Mitgliedern konnte Vorstand Norbert Selg bei der Versammlung in der Donauhalle begrüßen. Darunter viele Ehrenmitglieder, Ortschaftsräte und Vertreter der örtlichen Vereine. Nach der Totenehrung für die FVN-Urgesteine Erwin Kuchelmeister und Bruno Iwold berichtete Vorstandsvorsitzender Norbert Selg über herausragende und auch kritische Angelegenheiten im vergangenen Vereinsjahr. Zudem dankte er allen Beteiligten, die den FVN über das ganze Jahr bei den zahlreichen Aufgaben unterstützt haben.

Im Bericht Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, von Petra Kinzinger vorgetragen, wurden alle Aktivitäten außerhalb des Spiel- und Turnbetriebes aufgelistet. Hierbei wurde besonders die Ausrichtung des Stadtpokals und das Jubiläum der Firma Baisch erwähnt. In den weiteren Protokollen von Vorstand Sport Günther Selg, Vorstand Jugend Peter Kuchelmeister, Vorstand Verwaltung Jan Schönweiler und den Abteilungsleitern Petra Kinzinger und Wolfgang Bausch wurden alle Ereignisse und Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres dargestellt.

Kassier Werner Guter konnte von einem positiven Kassenbericht berichten, trotz verschiedenen kleineren Investitionen und Instandsetzungen. So konnte der FVN seine Schulden wiederum reduzieren. Allerdings merkte er an, dass die Unterhaltungskosten gestiegen sind und eine Überarbeitung der Zuwendungen der Stadt Riedlingen dringend notwendig sei. Kassenprüfer Peter Munding bescheinigte dem Kassier eine tadellose und fehlerfreie Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Bürgermeister Marcus Schafft vor, welche einstimmig erteilt wurde. Zuvor sprach Schafft dem FVN ein großes Lob aus, dass er an diesem Abend und auch sonst eine große Geschlossenheit im Verein spüre.

Unermüdliches Engagement

Ortsvorsteher Hermann Hennes nahm die Wahl der Ämter Vorstandsvorsitzenden, Vorstand Sport und Marketing vor, bei der Norbert Selg wiedergewählt wurde. Hennes dankte dem FVN für die großartige Arbeit, die der Verein in Neufra einbringt und wünschte dem FVN den Klassenerhalt. Die weiteren Wahlen führte Vorstandsvorsitzender Norbert Selg durch.

Nach fast 19 Jahren Finanzchef beim FVN legte Werner Guter sein Amt nieder. Nach langjähriger Trainer- und Funktionärsarbeit erklärte auch Günther Selg seinen Rücktritt. Das Finanzresor wird in Zukunft von Willfried Schön angeführt. Werner Ströbele, Peter Munding, Eberhart Götz werden ihm zuarbeiten. Neue Platzkassiere sind Daniel Locher, Ralf Schönweiler und Hubert Maichel. Für Günther Selg wechselt Norbert Selg in das Amt Vorstand Sport. Hier wird er vom neuen Spielleiter Jörg Heggenberger unterstützt. Neu in den Vorstand wurde Tobias Maier gewählt, der das Amt Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern wiedergewählt.

Norbert Selg dankte den ausscheidenden Funktionären Werner Guter und Günther Selg für ihren langjährigen Einsatz für den FVN. Zum Schluss der Versammlung lobte Werner Guter das unermüdliche Engagement des Vorstandsvorsitzenden Norbert Selg.

Danach gab Selg eine Vorschau für das kommende Jahr, indem der FVN es ein bisschen ruhiger angehen lassen möchte, da doch jedes Heimspiel ein kleines Event ist und die Mitglieder gefordert werden.