Augendorf

„Musik aus den Kinderschuhen“

Riedlingen / Lesedauer: 2 min

Musikverein Daugendorf präsentiert die Erfolge seiner Jugendarbeit
Veröffentlicht:27.12.2017, 16:45
Aktualisiert:22.10.2019, 23:00

Von:
Artikel teilen:

D augendorf (sz) - Beim Vorspielnachmittag des Musikvereins Daugendorf haben die Jungmusiker im Musikheim ihr Können unter Beweis gestellt. Freunde und Verwandte konnten hören und sehen, was die Kinder und Jugendlichen das Jahr über gelernt hatten. Die Vorträge reichten von einzelnen solistischen Stücken bis hin zu Beiträgen in größeren Gruppen.

Den Auftakt spielte ein Ensemble der Jungmusiker zur weihnachtlichen Einstimmung. Darauf folgten die Kinder der musikalischen Früherziehung aus dem Kindergarten Sonnenschein unter der Leitung von Michael Reiter . Mit Gesang und Tanz konnten sie bereits erste musikalische Grundlagen aufweisen. Die ersten Instrumentalisten präsentierten sich anschließend auf der Blockflöte, zunächst in Einzelvorträgen, später dann auch in der Gruppe.

Die Blockflöte steht im Programm der Jugendausbildung als Überleitung von der musikalischen Früherziehung hin zum Instrumentalunterricht. Zugleich ist sie das erste Instrument für den Einstieg in die Orchestermusik. Ab einem bestimmten Alter folgt der Umstieg auf ein größeres Instrument.

Nach einer kurzen Kaffeepause waren die Holz- und Blechbläser an der Reihe. Die fortgeschrittenen Musiker zeigten das oftmals erst neu gelernte spielerische Können auf der Klarinette, Posaune, Trompete und dem Cornett. Die Ausbildung der Instrumentalisten oblag zum ersten mal ausschließlich hauseigenen Vereinsmitgliedern des Musikvereins Daugendorf.

Den Abschluss des Nachmittags gestaltete ein Ensemble aus Mitgliedern des Kooperationsjugendorchesters und der aktiven Kapelle des Musikvereins Daugendorf.

Der Nikolaus sprach im Anschluss ein zusätzliches Lob an die heranwachsenden Musiker aus und überreichte jedem ein Geschenk. Beendet wurde das Vorspiel mit einem festlichen „O du fröhliche“, zu dem neben den Instrumentalisten der ganze Saal mitsang. Begleitet wurde der Nachmittag von Ansprachen der Jugendleiterin Sonja Schmid und dem Vorsitzenden des Musikvereins Daugendorf, Mario Palmieri.