Heimrennen

RSC Biberach richtet sein Heimrennen aus

Ochsenhausen / Lesedauer: 1 min

In Ochsenhausen geht es am Sonntag um den Rino-Cup – Starter kommen aus ganz Süddeutschland
Veröffentlicht:28.06.2019, 15:03

Von:
Artikel teilen:

Der RSC Biberach veranstaltet am Sonntag, 30. Juni, sein Heimrennen um den Rino-Cup in Ochsenhausen . Über elf Kilometer führt der anspruchsvolle Rundkurs mit 125 Höhenmetern durch die Landschaft rund um die Stadt an der Rottum.

Der Start ist in Ochsenhausen in der Fürstenallee, dann führt der anspruchsvolle Rundkurs über Rottum , die Waldstraße, am Greuthweiher vorbei nach Hattenburg und zurück zu Start und Ziel. Zahlreiche Rennradfahrer werden hier erwartet und die Zuschauer erhalten laut Ankündigung einen Einblick in das Renngeschehen.

In den verschiedenen Rennklassen werden nach RSC-Angaben Spitzensportler aus ganz Süddeutschland an den Start gehen und ihr Können unter Beweis stellen. Der RSC Biberach ist mit seiner Schülermannschaft für den Bawü-Schüler-Cup dabei. Die älteren Klassen starten für den Heuer-Cup. Kinder, die einmal Rennluft schnuppern wollen, können am Bawü-Einsteigerrennen teilnehmen.

Startbeginn ist für die Senioren und Frauenklassen um 10 Uhr, danach folgen die Schülerklassen um 11 Uhr. Um 14.30 Uhr beginnt das Rennen der Amateure und der Elite über 99 Kilometer. Der Zieleinlauf wird hier gegen 17 Uhr erwartet.